SLB

Aktuelles von der PLB

Neue Termine Sommerdampfzugfahrten 2020

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unsere Damfzugtermine verschoben auf frühestens 02.07.2020 bis 24.09.2020, jeweils an Donnerstagen sowie zusätzlich am Samstag, den 05.09.2020. Wir bitten um Verständnis!  

Weitere Informationen

mehr

Rad fährt Bahn

Die Pinzgauer Lokalbahn ist der perfekte Begleiter für alle Radsportler. Während der Radsaison von Mai bis Oktober wird für die sorgenfreie und bequeme Radmitnahme bis nach Krimml gesorgt. Dort beginnt der beliebte Tauernradweg. Auch Richtung Zell am See werden die Radler gerne mitgenommen.

  • Fahrradbeförderung ist – gegen Voranmeldung – bis spätestens am Vortag 16.00 Uhr grundsätzlich in allen Regionalzügen möglich.
  • Bei E-Bikes bitte das Display entfernen.
  • Gepäcktaschen sind vor der Fahrt abzunehmen.
  • Achtung: In Eilzügen erfolgt kein Fahrradtransport!

Wir ersuchen die Fahrgäste, unseren Zugbegleitern beim Ein- und Ausladen der Fahrräder behilflich zu sein.

Eine Reservierung für die Fahrradmitnahme ist in allen Zügen unbedingt erforderlich. Reservieren können Sie unter der Info-Hotline +43/6562/ 40 600 oder mittels Formular.

Unser Tipp für die ideale Radverbindung:

Abfahrt Zell am See Lokalbahnhof: 09.00 Uhr
Ankunft Krimml Bahnhof: 10.23 Uhr

Rückfahrt mit dem Planverkehr!
Zu- und Ausstieg unterwegs möglich.

Weitere Informationen

mehr

NORMALFAHRPLAN ab 11.05.

Bitte beachten Sie: Mit Montag, den 11.05.2020, fährt die Pinzgauer Lokalbahn wieder nach dem Normalfahrplan.

Fahrplan und Tarife 

 

 

mehr

Neue Radboxen entlang der Pinzgauer Lokalbahn

Seit Mitte Juni gibt es bei den Haltestellen Tischlerhäusl, Uttendorf, Mittersill, Bramberg und Krimml neue Fahrradboxen zu mieten. Das Angebot richtet sich vor allem an Pendlerinnen und Pendler, um Fahrräder witterungsgeschützt und sicher vor Vandalismus zu parken. Für Touristinnen und Touristen gibt es beim Bahnhof Krimml jetzt auch Boxen für Kurzzeitmiete mit Münzeinwurf.  

Wer sich für eine freie Box interessiert, kann sich über das Anmeldeformular auf der Webseite http://www.radbox.at/ dafür anmelden und erhält dann eine Reservierungsbestätigung mit den weiteren Details wie Mietvertrag, Kosten und Schlüsselübergabe. Verwaltet werden die Radboxen von den geschützten Werkstätten, die Schlüsselübergabe erfolgt bei den Bahnhöfen.

Die aufgestellten Boxen kosten 80 Euro im Jahr, plus zehn Euro Bearbeitungsgebühr, und können für mindestens ein halbes Jahr gemietet werden. Danach ist die Kündigung jederzeit möglich. Ergänzende Informationen wie beispielsweise die Suche von Fahrradgaragen über eine Karte und über eine Liste, Kosten und Anzahl der Plätze findet man auf http://www.radbox.at/. Die Standard-Radboxen sind zirka zwei Meter lang, 80 Zentimeter breit und 1,15 Meter hoch und bieten Platz für zwei Fahrräder (ohne Korb oder Kindersitz).

mehr

Vorzeigebahn Pinzgauer Lokalbahn

Im aktuellen VCÖ Factsheet wird auf die große Beudeutung von Regionalbahnen hingewiesen. So heißt es, dass Regionalbahnen die Regionen stärken, das Mobilitätsangebot für die Bevölkerung verbessern und auch für den Tourismus sehr wichtig sind. Die Pinzgauer Lokalbahn wird dabei als Vorzeigebahn erwähnt!

mehr

Buchtipp "Die Renaissance der Pinzgauer Lokalbahn"

Seit August ist das Fotobuch "Die Renaissance der Pinzgauer Lokalbahn" von Imre Karacsonyi erhältlich. Neben wunderschönen Bildern der Pinzgauer Lokalbahn wird auch die Geschichte ausführlich beschrieben. Das Buch ist um € 20,-- im ServiceCenter Mittersill, im Dampfzug oder per E-Mail.

mehr