SLB

Neue Radboxen entlang der Pinzgauer Lokalbahn

Seit Mitte Juni gibt es bei den Haltestellen Tischlerhäusl, Uttendorf, Mittersill, Bramberg und Krimml neue Fahrradboxen zu mieten. Das Angebot richtet sich vor allem an Pendlerinnen und Pendler, um Fahrräder witterungsgeschützt und sicher vor Vandalismus zu parken. Für Touristinnen und Touristen gibt es beim Bahnhof Krimml jetzt auch Boxen für Kurzzeitmiete mit Münzeinwurf.  

Wer sich für eine freie Box interessiert, kann sich über das Anmeldeformular auf der Webseite http://www.radbox.at/ dafür anmelden und erhält dann eine Reservierungsbestätigung mit den weiteren Details wie Mietvertrag, Kosten und Schlüsselübergabe. Verwaltet werden die Radboxen von den geschützten Werkstätten, die Schlüsselübergabe erfolgt bei den Bahnhöfen.

Die aufgestellten Boxen kosten 80 Euro im Jahr, plus zehn Euro Bearbeitungsgebühr, und können für mindestens ein halbes Jahr gemietet werden. Danach ist die Kündigung jederzeit möglich. Ergänzende Informationen wie beispielsweise die Suche von Fahrradgaragen über eine Karte und über eine Liste, Kosten und Anzahl der Plätze findet man auf http://www.radbox.at/. Die Standard-Radboxen sind zirka zwei Meter lang, 80 Zentimeter breit und 1,15 Meter hoch und bieten Platz für zwei Fahrräder (ohne Korb oder Kindersitz).

zurück zur Übersicht